Weihnachtswimmerrick 2014

Der Weihnachtsmarkt

 

Ach ist es nicht unendlich schön

Über diesen Markt zu geh’n,

Der die Weihnachtsstimmung trifft.

Als ob man Weihnachten gekifft.

 

Kleine, große, dicke Kerzen.

Kleinigkeiten auch zum Scherzen.

Düfte gibt es auch zu Hauf.

Weihnachten hat seinen Lauf.

 

Süßigkeiten jede Menge.

Schnell vergess’ ich das Gedränge.

Lass’ mich treiben durch die Gassen.

Weihnachten kann ich nicht lassen.

Mehr

Weihnachtswimmerrick 2013

Der Weihnachtsbaum

Die Symmetrie vom Weihnachtsbaum

Ist wichtig, denn er steht im Raum

Als Sinnbild für die frohen Tage.

Ein krummer Baum wär eine Plage.

Mehr

Weihnachtswimmerrick 2012

Das Weihnachtsessen

An Weihnachten gibt’s eine Regel:

Alles bestens, alles edel.

Auch beim Trinken muss es sein:

Stets nur guter, alter Wein.

Mehr

2. Weihnachtswimmerrick 2011

Lust auf Weihnacht

Wie warm wird’s mir im Herzen

Beim Denken an die Kerzen,

Lametta und den Weihnachtsbaum.

Es ist für mich ein schöner Traum.

Mehr

1. Weihnachtswimmerrick 2011

Keine Lust auf Weihnacht

Was kriege ich für Schmerzen

Beim Denken an die Kerzen,

Lametta und den Weihnachtsbaum.

Es ist für mich ein Horrortraum.

Mehr

Weihnachtswimmerrick 2010

Stille Nacht

Es wurde einst in stiller Nacht

ein holder Knab zur Welt gebracht.

Ein Lied beschreibt dies episch breit,

die himmlische Ruhe in dieser Zeit.

Mehr